Alt-Katholische und Ökumenische Theologie (AÖTh)

Jahreshefte des Alt-Katholischen Seminars der Universität Bonn

Die Hefte enthalten Beiträge zu aktuellen Themen alt-katholischer und ökumenischer Theologie. Alle Ausgaben können über den Buchhandel bezogen werden; darüber hinaus sind sie – abgesehen vom jeweils aktuellen Heft – auf dieser Seite als PDF-Datei verfügbar.


Alt-Katholische und Ökumenische Theologie 3 (2018)

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Dieses Heft ist ganz der historischen Forschung gewidmet: Drei Fundstücke werden darin präsentiert – vermeintlich nebensächliche Zeitungsberichte; unscheinbare Briefe in einer blauen, vergilbten Pappmappe; ein Ordner mit zufällig entdeckten Schriftstücken aus dem Turm der alt-katholische Kirche in Offenbach –, die bei genauerem Hinsehen ein bezeichnendes Licht auf die Zeit werfen, aus der sie stammen.

Mit Beiträgen von Theresa Hüther zu den Nonnen von Sant’ Ambrogio, Anne Hensmann-Eßer über Werner Küppers und den Nationalsozialismus und Matthias Ring zu antisemitischen Predigten im Offenbach der 1930er Jahre sowie einem einleitenden Essay von Ruth Nientiedt über das Suchen und Finden.

Das Heft ist über den Buchhandel beziehbar (ISBN 978-3-934610-34-7).


Alt-Katholische und Ökumenische Theologie 2 (2017)

Inhaltsverzeichnis und PDF-Version

Das Heft dokumentiert die Antrittsvorlesung von Andreas Krebs, der im November 2015 zum Nachfolger von Professor Günter Eßer berufen wurde. Der Schwerpunktteil zum Thema „Seelsorge heute“ wird mit einem Grundsatzartikel von Ottmar Fuchs eröffnet, der „Gottes Empathie als Basis der Seelsorge“ bestimmt. Daran schließen Berichte aus unterschiedlichen Praxisfeldern an, in denen alt-katholische Pastoral neue Wege beschreitet. – Mit Beiträgen von Alexander Eck, Ottmar Fuchs, Ralph Kirscht, Andreas Krebs, Michael Schenk, Christopher Sturm und Thomas Walter.

Das Heft ist über den Buchhandel beziehbar (ISBN 978-3-934610-92-7).


Alt-Katholische und Ökumenische Theologie 1 (2016)

Inhaltsverzeichnis und PDF-Version

Das Heft dokumentiert die Abschiedsvorlesung von Professor Günter Eßer, der von 1998 bis 2015 als Professor für Alt-Katholische Theologie am Bonner Seminar forschte und lehrte. Darüber hinaus versammelt das Heft Artikel, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem neuen alt-katholischen Ritus zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare auseinandersetzen. – Mit Beiträgen von Günter Eßer, Lothar Haag, Karin Hügel, Dirk Kranz, Andreas Krebs, Matthias Ring, Christian Rütten, Wolfgang Schürger und Siegfried Thuringer.

Das Heft ist über den Buchhandel beziehbar (ISBN 978-3-934610-62-0).