Joachim Pfützner

Jg. 1953, zuletzt Pfarrer der Alt-Katholischen Gemeinde in Stuttgart (2000–2019), Rundfunkbeauftragter der Alt-Katholischen Kirche beim SWR (2012–2016), Mitglied der Liturgischen Kommission des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland (seit 2006), Dozent für Liturgie im Bischöflichen Dozentenkollegium (seit 2012).

Publikationen (Auswahl):

  • Hoffnung für die Kirche. Bericht über die 36. Internationale Altkatholische Theologenkonferenz in Regenstauf, in: Internationale Kirchliche Zeitschrift 90 (2000), 209-216.
  • Von irdischen Zelten und dem ewigen Haus im Himmel, in: Dieter Müller (Hg.): Wir sterben nicht, wir werden verwandelt. Beerdigungsansprachen, Ostfildern 2002, 51–53.
  • Bleibet hier und wachet mit mir, Liturgische Nacht – Gestaltungsvorschlag, in: Heribert Feifel (Hg.): Des Todes Dunkel ist erhellt. Von Palmsonntag bis Ostern: Ideen und Modelle, Ostfildern 2004, 61–72.
  • Artikelserie „Die Botschaft der Lieder“, in: Christen heute 6/2004, 8/2004, 1/2005, 2/2005, 3/2005, 6/2005, 11/2005, 1/2006, 8/2006, 10/2006, 1/2007, 5/2008.
  • Die Bibel neu als Schatz entdecken. Ein Beitrag aus der alt-katholischen Kirche, in: ACK Deutschland (Hg.): Die Bibel neu als Schatz entdecken, Frankfurt a.M. 2015, 60–62.
  • Joachim Pfützner, Adolf Thürlings‘ Liturgisches Gebetbuch und seine Gesänge, in: Internationale Kirchliche Zeitschrift 110 (2020), 148–169.
  • Altkatholische Eucharistiefeiern im deutschen Raum, in: Irmgard Pahl – Stefan Böntert (Hrsg.), Sacrum Convivium. Die Eucharistiegebete der westlichen Kirchen im 20. und 21. Jahrhundert, Band II (Spicilegium Friburgense. Texte zur Geschichte des kirchlichen Lebens, Vol. XX), Münster (Aschendorff Verlag) 2021, II. Kapitel (im Erscheinen).
  • Zahlreiche Sendungen im Südwestdeutschen Rundfunk