Alt-Katholische und Ökumenische Theologie 4 (2019)

Das Heft steht im Zeichen des interreligiösen Dialogs: Es geht um die unterschiedlichen Rollen der Vernunft in den großen Religionen – und inwieweit man darüber wiederum in einen vernunftgeleiteten Dialog treten kann; um Jesus von Nazareth aus Sicht des Judentums und des Islam und was dies jeweils umgekehrt für das Christentum bedeutet; und um den aktuellen Stand interreligiöser Theologie und Praxis in den alt-katholischen Kirchen der Utrechter Union. – Mit Beiträgen von Michael Schulz über Religionen und Vernunft, Walter Homolka zu Jesus im Judentum, André Golob zu Jesus im Islam sowie Thilo Corzilius und Miriam Schneider über den Altkatholizismus im interreligiösen Dialog.

Das Heft ist über den Buchhandel beziehbar (ISBN 978-3-934610-54-5/ISSN 2511-803X).


Inhalt:


Übersicht über alle bisher erschienenen Hefte