Aktuelle Forschungsprojekte des Alt-Katholischen Seminars

Geschichte und Theologie der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland – Günter Eßer, Bonn
Die Untersuchung zeichnet die wichtigsten historischen und theologischen Entwicklungslinien des Altkatholizismus von 1870 bis in die Gegenwart nach. Schwerpunkte der Darstellung sind die Alt-Katholische Kirche in Deutschland sowie die ökumensichen Beziehungen der Utrechter Union.

Geschichte der Alt-Katholischen Kirche in der DDR – Anja Goller, Bonn
Die geplante Arbeit untersucht die Alt-Katholische Kirche während der Zeit der DDR, ihre Entstehung und Entwicklung im Spannungsfeld zwischen Alt-katholisch-Sein, Diaspora und Diktatur.

Erstkommunionkatechese in der Alt-Katholischen Kirche Deutschlands – Anja Goller, Bonn
Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit der Frage, welche Modelle der Erstkommunionkatechese für die Alt-Katholische Kirche von Relevanz sind bzw. wie ein passendes Modell für die Alt-Katholische Kirche aussehen könnte.

Christliche Implikationen im Denken Hanah Arendts – Anne Hensmann-Eßer, Bonn
Die geplante Arbeit fragt nach den christlichen Einflüssen auf das Werk Hannah Arendts und ob sich daraus Ansätze und Impulse für christlich- jüdische Gespräche der Gegenwart ableiten lassen.

Alt-Katholische Kirchwerdung im Großherzogtum Hessen-Darmstadt – Theresa Hüther, Bonn
Untersucht wird, welche Aktivitäten es von Gegnern der Unfehlbarkeit im Großherzogtum Hessen-Darmstadt gab, wie die Gründungen der alt-katholi- schen Gemeinden Offenbach und Heßloch abliefen und warum sich aus den übrigen Gottesdienst-stationen keine Gemeinden entwickelten.

Alt-Katholische Kirche und Konversion – Dirk Kranz, Trier; Andreas Krebs, Bonn
Im Anschluss an die Studie „Religiosität in der Alt-Katholischen Kirche“ soll untersucht werden, warum sich Menschen für (oder gegen) einen Übertritt in die Alt-Katholische Kirche entscheiden und wie sie – nach einem Kirchenwechsel – eine neue religiöse Identität ausbilden.

Handbuch Alt-Katholische Theologie – Andreas Krebs, Bonn; Peter-Ben Smit, Utrecht/Amsterdam
Der Sammelband versucht aus systematisch-theologischer Sicht eine Bestandsaufnahme gegenwärtiger alt-katholischer Theologie, ihrer Leistungen, Probleme und offenen Fragen. Zugleich soll der Band Studierenden und Interessierten als Kompendium dienen können.

Edition des Briefwechsels zwischen Franz Heinrich Reusch (1825-1900) und Ignaz von Döllinger (1799-1890) – Christian Oeyen, Bonn
Die Edition umfasst 185 bisher unveröffentlichte Briefe aus den Jahren 1864-1889 mit einer historischen Einleitung. Besonders berücksichtigt wird die Mitwirkung Döllingers an der Entstehung der Alt-Katholischen Kirche.